Ewald Plachutta | Mario Plachutta

Der goldene Plachutta

Das Lebenswerk des erfolgreichsten Kochbuchautors
Von der Guten Küche bis zur Kochschule
Das Geschenk für jeden Anlass – in edlem Gold-Leineneinband

Auszeichnungen:
GOLD-BESTSELLER, über 15.000 Bücher
Valentinas Liebling

ISBN:

978-3-85033-676-5

Format: 19 x

24 cm

Seiten:

704

Einband:

Ganzleinenband (Hardcover)

Fehlt kurzfristig am Lager

 45,00

Lieferbar

Inhalt

Endlich wieder ein echtes Volkskochbuch! Frühere Generationen hatten ihre „Prato“, in Deutschland ihre „Davidis“: hochwertige, alltagstaugliche Kochbücher, die über Jahrzehnte Bestand hatten. Wer wäre besser geeignet als Ewald Plachutta, an diese Tradition anzuknüpfen!

Der erfolgreichste Kochbuchautor Österreichs legt mit diesem Band sein Lebenswerk vor: 1500 wohlerprobte Rezepte für jeden Tag und jede Gelegenheit. Leicht verständlich beschrieben, für Kochanfänger ebenso wie für ambitionierte HobbyköchInnen geeignet.
Ob schnelle Suppen, kindertaugliche Süßspeisen, große Braten, vegetarische Köstlichkeiten oder das berühmte Original-Plachutta-Tafelspitz-Rezept: Der Goldene Plachutta ist umfassend und perfekt auf die modernen Essgewohnheiten abgestimmt. Ein Kochbuch für ein ganzes Leben. Ein Kochbuch für Generationen. Und – in hochwertiger Leinenausstattung – ein Geschenkbuch für jeden Anlass.

Ewald Plachutta

Autor/in

Ewald Plachutta zählt zu den renommiertesten Köchen Österreichs. Der Drei-Hauben-Koch und Begründer der berühmten „Rindfleisch­dynastie“ Plachutta war 1991 Koch des Jahres, ist Träger der Trophée gourmet und erhielt 1993 einen Michelin Stern verliehen. Plachutta ist der bekannteste und erfolgreichste Kochbuchautor Österreichs. Seine Bücher, darunter die Plachutta Kochschule sowie Der Goldene Plachutta, wurden über eine Million Mal verkauft.

Mario Plachutta

Autor/in

Mario Plachutta gründete nach Lehr- und Wanderjahren in Kanada, Frankreich und Hongkong 1993 die Mario Plachutta GmbH. Der passionierte Koch folgte der Berufung seines Vaters und eröffnete die renommierten Lokale Plachutta Wollzeile, ­Plachutta Nussdorf, Grünspan, Mario und Gasthaus zur Oper in Wien. Mario Plachutta erhielt zahlreiche Auszeichnungen; 2006 wurde er zum Gastronom des Jahres gekürt.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Der goldene Plachutta“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pressestimmen

imp446-Falter

Zu den Länder-Kochbüchern zählt der “Goldene Plachutta”. Plachutta ist mittlerweile eine Institution, seiner monumentalen Kochbücher und seiner Rindfleischrestaurants wegen. Er ist der Ruhm, die Prato oder die Hess unserer Tage. Der “Goldene Plachutta” macht alles österreichisch, was er anfasst. Rezepte der internationalen Küche von italienisch bis gemäßigt asiatisch ändern weder etwas am Anspruch, ein österreichisches Monument zu sei, noch an der Benützbarkeit des Buchs.
Falter

imp447-ORF Nachlese

In diesen “Goldbarren” sollte man investieren, wenn man gut kochen und essen will!Der erfolgreichste Kochbuchautor Österreichs legt ein Standard- und sein Lebenswerk vor: 1500 Rezepte, auch das vom Tafelspitz.
ORF Nachlese

imp448-Woman

Die Lokale hat der Spitzenkoch bereits seinem Sohn Mario übertragen, in Buchform gibt er sein Wissen noch immer weiter: Der neue “Goldene Plachutta” ist ein allumfassendes Nachschlagewerk mit überarbeiteten Klassikern und neuen Kreationen.
Woman

imp449-Der Feinschmecker

Golden eingebunden und Gold wert: Ewald Plachutta, einer der prominentesten Köche Österreichs, serviert hier mit 1500 Rezepten sein Lebenswerk. Vom echten Tafelspitz bis zum gedünsteten Fenchel ist in “Der goldene Plachutta” alles drin, darunter deftige Innereien, traditionelle Süßspeisen, aber auch edlere Gerichte wie Seeteufelfilet oder Exotisches wie Lammcurry. Dazu viele wertvolle Küchentipps für Anfänger und Laien, schlicht: ein Kochbuch für alle Fälle.
Der Feinschmecker

imp446-Falter

Zu den Länder-Kochbüchern zählt der “Goldene Plachutta”. Plachutta ist mittlerweile eine Institution, seiner monumentalen Kochbücher und seiner Rindfleischrestaurants wegen. Er ist der Ruhm, die Prato oder die Hess unserer Tage. Der “Goldene Plachutta” macht alles österreichisch, was er anfasst. Rezepte der internationalen Küche von italienisch bis gemäßigt asiatisch ändern weder etwas am Anspruch, ein österreichisches Monument zu sei, noch an der Benützbarkeit des Buchs.
Falter

imp447-ORF Nachlese

In diesen “Goldbarren” sollte man investieren, wenn man gut kochen und essen will!Der erfolgreichste Kochbuchautor Österreichs legt ein Standard- und sein Lebenswerk vor: 1500 Rezepte, auch das vom Tafelspitz.
ORF Nachlese

imp448-Woman

Die Lokale hat der Spitzenkoch bereits seinem Sohn Mario übertragen, in Buchform gibt er sein Wissen noch immer weiter: Der neue “Goldene Plachutta” ist ein allumfassendes Nachschlagewerk mit überarbeiteten Klassikern und neuen Kreationen.
Woman

imp449-Der Feinschmecker

Golden eingebunden und Gold wert: Ewald Plachutta, einer der prominentesten Köche Österreichs, serviert hier mit 1500 Rezepten sein Lebenswerk. Vom echten Tafelspitz bis zum gedünsteten Fenchel ist in “Der goldene Plachutta” alles drin, darunter deftige Innereien, traditionelle Süßspeisen, aber auch edlere Gerichte wie Seeteufelfilet oder Exotisches wie Lammcurry. Dazu viele wertvolle Küchentipps für Anfänger und Laien, schlicht: ein Kochbuch für alle Fälle.
Der Feinschmecker

Buchtipps