imp446-Falter

Zu den Länder-Kochbüchern zählt der “Goldene Plachutta”. Plachutta ist mittlerweile eine Institution, seiner monumentalen Kochbücher und seiner Rindfleischrestaurants wegen. Er ist der Ruhm, die Prato oder die Hess unserer Tage. Der “Goldene Plachutta” macht alles österreichisch, was er anfasst. Rezepte der internationalen Küche von italienisch bis gemäßigt asiatisch ändern weder etwas am Anspruch, ein österreichisches Monument zu sei, noch an der Benützbarkeit des Buchs.
Falter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.