Rezept: Tomaten haltbar machen mit selbstgemachtem Tomaten-Ketchup

Tomatenketchup hat wohl jeder im Kühlschrank stehen. Doch kaum jemand weiß, was alles drin ist: Tomatenmark ungewisser Herkunft, massenhaft Zucker, Konservierungsmittel, Geschmacksverstärker und Verdickungsmittel. Bei der selbstgemachten Variante entscheidet jeder selbst, was reinkommt – nämlich nur Gutes! Ein Rezept von Paul Ivic aus seinem Buch “Restlos glücklich“.

ZUTATEN
8 große, reife Tomaten
1 Schalotte oder Zwiebel
2 Knoblauchzehen
3 EL Olivenöl
2 EL Zucker
1 TL Salz
1 EL heller Balsamico-Essig

So sieht selbstgemachtes Ketchup aus! Links unterhalb eine herrliche Fenchelmarmelade.

ZUBEREITUNG

Wasser in einem Topf aufkochen. Die Tomaten waschen, kreuzförmig einritzen, ca. 30 Sekunden im siedenden Wasser blanchieren und herausnehmen, sobald sich die Schale zu lösen beginnt. Tomaten häuten. (Dieser Schritt kann übersprungen werden, wenn die Schale nicht stört oder die Tomaten später fein gemixt und durch ein Sieb gedrückt werden.)
Die Tomaten vom Kerngehäuse trennen und 5 mm klein würfeln. Das Kerngehäuse kann durch ein Sieb gedrückt und die erhaltene Flüssigkeit zum Ketchup hinzugegeben oder zum Verfeinern von Saucen und Dressings aufbewahrt oder eingefroren werden.
Die Schalotte und den Knoblauch abziehen und sehr fein würfeln.
Das Öl in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen. Schalotte und Knoblauch darin auf mittlerer Stufe 3–4 Minuten glasig dünsten. Zucker und Salz hinzugeben und leicht karamellisieren lassen.
Zwiebeln mit dem Essig ablöschen und die Tomaten hinzugeben. Herd auf kleinste Stufe stellen und die Tomatenmasse ca. 1 Stunde offen schmoren lassen, dabei gelegentlich umrühren. Sobald der Großteil der Flüssigkeit verdampft ist und die Zutaten komplett verkocht sind, den Ketchup in eine Schale umfüllen und mit Salz und ggf. mit etwas Essig abschmecken. Entweder pürieren, um eine feine Konsistenz zu erhalten oder direkt verwenden.

Der Ketchup lässt sich super mit jeglichen Kräutern und Gewürzen verfeinern und kann auch auf Vorrat in saubere Schraubgläser abgefüllt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Buch bestellen