Unser Podcast: “Vom Abenteuer, ein Buch zu machen”

Seit 40 Jahren erzählt der Brandstätter Verlag Geschichten. Eine haben wir bisher noch nicht erzählt: die vom Abenteuer, ein Buch zu machen. Zeit, mit einem Podcast loszulegen, der davon handelt!

2022, in unserem vierzigsten Jubiläumsjahr, starten wir eine Podcast-Reihe, um hinter die Kulissen des Büchermachens zu blicken. Unsere Moderatorin Johanna Hierzberger begrüßt Gäste, die unsere Leidenschaft fürs Geschichtenerzählen teilen. Dazu gehören neben Autor*innen auch Grafiker*innen, Lektor*innen, Buchhändler*innen, Fotograf*innen, Verlagsmitarbeiter*innen, Drucker*innen. Im Gespräch verraten sie ihre persönlichen Buchabenteuer, erzählen von Hürden, Rückschlägen, Glücksmomenten und Erfolgen.
Aus wie vielen Fäden wird der Stoff einer erfolgreichen Geschichte gesponnen? Wie viel Fantasie, Handwerk, Teamarbeit und Leidenschaft sind notwendig sind, um diese auch zu den Leser*innen zu tragen? Die Gespräche vermitteln allen Buchliebhaber*innen die Innovationskraft und den Erfindergeist einer Branche, die keineswegs in der Vergangenheit stehen bleibt.

Unser Podcast “Vom Abenteuer, ein Buch zu machen” ist auf Spotify zu finden sowie auf YouTube.

Wir freuen uns über Feedback, Bewertungen, Anregungen!

Reporterin und Autorin Antonia Rados: “Die Wirklichkeit liegt nicht auf der Straße”

Die Auslandsreporterin Antonia Rados lässt in ihrem Buch „Afghanistan von innen“ vier Jahrzehnte ihrer Berichterstattung über ein Land im Krieg Revue passieren. Erstmals bereiste sie das Land als junge Journalistin. In Folge 3 des Podcasts „Vom Abenteuer ein Buch zu machen“ spricht sie mit Johanna Hirzberger über ihr Privileg als weibliche Reporterin, Einblicke in das Leben afghanischer Frauen zu bekommen. Sie erzählt von Geschichte und Faszination Afghanistans und, warum sie einst auszog, die Menschen zu entdecken.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Autor Andreas Vitásek: Vom Abenteuer, sein Leben in einem Buch festzuhalten

Er ist Schauspieler, Regisseur, Kabarettist, Pantomime und jetzt auch Schriftsteller. In Folge 2 des Podcasts „Vom Abenteuer ein Buch zu machen“ erzählt Andreas Vitásek er der Moderatorin Johanna Hirzberger von seiner Arbeit an seiner Autobiografie „Ich bin der Andere“. Er spricht über Disziplin, Ehrlichkeit und Ausgewogenheit beim Schreiben und die Magie des ersten Dates mit dem eigenen Werk.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aus dem Leben eines Verlegers: Nikolaus Brandstätter über den Beruf, einen Buchverlag zu führen

„Phönix aus der Asche“ – so kommentierte der Kulturkritiker Hans Weigel die Gründung des Brandstätter-Verlages. Christian Brandstätter schuf den Wiener Verlag im Jahr 1982. Heute leitet Nikolaus Brandstätter das Familienunternehmen, das heuer sein 40. Jubiläum feiert, in zweiter Generation. Sein Vater sei ein „Stehaufmann“, erzählt er Clarissa Stadler in Folge 1 des Podcasts „Vom Abenteuer ein Buch zu machen“. Er spricht außerdem über die Rolle der Fotografie, die Erotik des gedruckten Buches, über Standardwerke, Neuerscheinungen und darüber, wie es gelingt, zur richtigen Zeit das richtige Buch zu machen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das ganze Gespräch zum Nachlesen gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.