Rezept: Erdbeeren und Holunderblüten als alkoholfreier Drink

Wenn Erdbeeren Saison haben, kann man meist nicht genug von den roten Früchten haben! Pur, in einer Creme, als Torte, als Konfitüre… warum nicht auch einen Drink ohne Alkohol mit Erdbeeren ausprobieren? Blitzschnell gemacht und ein prima Durstlöscher: Der Erdbeer-Holunderblüten-Cooler aus dem Buch “Alkoholfreie Drinks” von Eva Derndorfer und Elisabeth Fischer. Perfekt als promillefreie Alternative zu Sekt und Wein. Cheers!

ZUTATEN FÜR CA. 1 LITER

350 g Erdbeeren, frisch oder tiefgekühlt
50 g Holunderblütensirup
600 g prickelndes Mineralwasser, gekühlt

ZUBEREITUNG

Erdbeeren in Stücke schneiden, mit dem Mixstab fein pürieren und durch ein Sieb streichen (tiefgekühlte Erdbeeren zuerst auftauen). Erdbeerpüree mit Sirup und Mineralwasser aufgießen und umrühren.

TIPP

Je nachdem wie süß und reif die Erdbeeren sind, brauchen Sie mehr oder weniger Sirup. Also am besten zuerst mit einer kleineren Menge Sirup anfangen.

SCHMECKT ZU

reifem Ziegencamembert, Roquefort, Manchego. Blattsalaten, Salat Caprese, Salat aus weißem Spargel, Avocado-Basilikum-Aufstrich, Folienkartoffeln mit Saure-Sahne-Dip mit Kräutern, Spaghetti mit Rucola-Pesto, gegrilltem Thunfisch, aber auch zu Brioche, Nussstrudel und Hefeteiggugelhupf.

VARIANTEN

Diesen leichten Durstlöscher können Sie auch mit schnell gemixtem Pfirsich- oder Aprikosenpüree zubereiten. Der Drink schmeckt auch mit Rosmarinsirup. Aber beachten Sie bitte, Rosmarin macht munter, darum diese Drinkvariante nicht abends als Schlummertrunk servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Buch bestellen