Stevan Paul Andrea Thode Ralf Nietmann

kochen.

echt gut kochen - einfach kombinieren - unbegrenzte Möglichkeiten

Das Meisterwerk von Deutschlands wichtigstem Rezeptautor

ISBN978-3-7106-0320-4

Format20 x 27 cm Seiten408 Abbildungen250 EinbandLeinenband Besonderheitenmit Lesebändchen

€ 40,00

E-Book
€ 32,99
Download

Inhalt

"In diesem Buch steckt die Essenz des Kochens", sagt Stevan Paul, Kochbuchautor und Foodjournalist. Wie kein anderer spürt der gelernte Koch und Weltenbummler Trends auf und prägt seit Jahren den Kochbuchmarkt. In seinem neuen Kochbuch stehen Aromen, Würzungen, das Handwerk und die reine Freude am Kochen im Mittelpunkt.

Mit über 500 Rezepten und Texten zu den Grundlagen des Kochens, zu Geschmack und Küchentechniken, gelingt es, Kochen wirklich nachvollziehbar zu verstehen! Der Schwerpunkt liegt auf der französischen Küche, asiatische und orientalische Einflüsse setzen Akzente. Dabei hat Stevan Paul die klassische Rezept-Form neu gedacht: Die Rezepte lassen sich sowohl als Ganzes als auch in Teilen nachkochen und sogar neu kombinieren! Lernen Sie selbst kreativ zu werden! 

Stevan PaulAutor

Stevan Paul ist freier Autor und gelernter Koch und lebt in Hamburg. Deutschland vegetarisch (2013), das Streetfood-Buch Auf die Hand (2014) sowie die Blaue Stunde (2018) zählen zu seinen vielen Bestsellern. Sein Online-Magazin NutriCulinary gehört zu den meistgelesenen Genuss-Seiten im Netz. Über 400 Rezepte entwickelte und veröffentlichte Stevan Paul in Büchern und Magazinen allein im vergangenen Jahr.

nutriculinary.com

Mehr Bücher von Stevan Paul

Andrea ThodeFotografin

Ralf NietmannIllustrator


Pressestimmen

Das Standardwerk des 21. Jahrhunderts. (…) "kochen." ist die moderne Antwort auf Paul Bocuse. Dieses Kochbuch ist in 2019 angekommen und ein Leitwerk für Millennials, aber auch für deren Eltern und Großeltern.

Stern Online, Denise Wachter

dieses Buch ist eine feine Sache

Falter, Armin Thurnher

Stevan Paul hat mit "kochen." ein Standardwerk der Extraklasse geschrieben.

ntv, Heidi Driesner

Keine Mätzchen, kein Posieren, dafür Leidenschaft, Geschmack und sehr gutes Handwerk bei Rezepten wie Fotos.

Der Tagesspiegel, Kai Röger

Video