Stevan Paul | Daniela Haug

Blaue Stunde

Rezepte, die den Abend feiern, Tapas, Antipasti, Mezze, Ceviche & Apéro

Barfood ist das neue Streetfood!

Auszeichnungen:
GAD Silbermedaille 2019

ISBN:

978-3-7106-0197-2

Format: 20 x

27 cm

Seiten:

240

Einband:

Hardcover

Lieferung in ca 2 - 5 Werktagen

 35,00

Lieferbar

Inhalt

Zur blauen Stunde, wenn der Tag in den Abend übergeht und Luft holt für eine lange Nacht, erleben wir einen magischen Moment: endlich Feierabend, Zeit für Drinks und kleine Köstlichkeiten! Überall auf der Welt treffen sich Menschen an Tresen, Theke und Bar. Barfood-Kultur gehört in vielen Ländern zum kulinarischen Erbe, und neue Food-Trends erobern oft vom Tresen aus die Welt. Wir folgen dem Sonnenuntergang einmal rund um die Erde – von Samoa, wo die Sonne zuerst untergeht, über Australien, Japan, Indien, Europa, Marokko, Brasilien bis in die USA und nach Mexiko – und erleben die Blaue Stunde mit italienischen Cicchetti, spanischen Tapas, griechischen Mezze, mit Tacos, Tortillas und Ceviche. Ein lässiges Vergnügen, serviert mit viel Musik, unkompliziert, einfach und wohltuend. Ein Fernweh-Kochbuch voller bunter Geschichten, für Freunde und Gäste, für Partys und Feste. Elegant und entspannt!

Stevan Paul

Autor/in

Stevan Paul ist freier Autor und gelernter Koch und lebt in Hamburg. Nach dem Erfolg seines Kochbuchs „Deutschland vegetarisch” (Brandstätter, 2013), landete er mit dem Streetfood-Buch „Auf die Hand” einen Bestseller. Er ist Gründer eines der meistgelesenen Foodblogs im deutschsprachigen Raum. Über dreihundert Rezepte entwickelte und veröffentlichte Stevan Paul allein im vergangenen Jahr, in Büchern, Zeitungen, Zeitschriften und Magazinen. Es ist der barrierefreie Geling seiner Rezepte, die Stevan Paul zur Marke machen, seine alltagstaugliche Kreativität, die nie überfordert, aber immer beflügelt – mit Zutaten die überall zu bekommen sind.

Daniela Haug

Fotograf/in

Daniela Haug arbeitete als freie Producerin bei internationalen Filmprojekten mit, bis sie as:if Film Matters in London mitbegründete. 2001 siedelte sie nach Berlin über. Hier produziert sie Filme und web-orientierte Projekte für Kunden wie Mercedes Benz, Nike, WDR uva. Als Fotografin veröffentlicht sie in den Bereichen Food, Reise, Kunst und Cars in renommierten Magazinen und 2013, gemeinsam mit Stevan Paul, den Bestseller „Auf die Hand”.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Blaue Stunde“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pressestimmen

imp508-Alexander Rabl, Gault Millau

Eine faszinierende Geschmacksreise.
Alexander Rabl, Gault Millau

imp509-DIE ZEIT

Dieses Barfood lässt sich genauso gut zur ganz alltäglichen Feierabendküche ohne anregende Getränke umfunktionieren. Damit fühlt sich das deutsche Abendbrot gleich ein bisschen wie der letzte Mittelmeerurlaub an. Ganz entspannt.
DIE ZEIT

imp510-Felix Denk, Tagesspiegel Genuss

Barfood mag kulinarisch eine kleine Form sein, aber sie ist gerade groß im Kommen. Der umtriebige Stevan Paul hat jüngst dem Phänomen gleich ein ganzes Kochbuch gewidmet und es handelt von den Freuden des Theken- und Tresenessens.
Felix Denk, Tagesspiegel Genuss

imp511-Peter Badenhop, FAZ

Dieses Buch kommt keinen Tag zu früh.
Peter Badenhop, FAZ

imp508-Alexander Rabl, Gault Millau

Eine faszinierende Geschmacksreise.
Alexander Rabl, Gault Millau

imp509-DIE ZEIT

Dieses Barfood lässt sich genauso gut zur ganz alltäglichen Feierabendküche ohne anregende Getränke umfunktionieren. Damit fühlt sich das deutsche Abendbrot gleich ein bisschen wie der letzte Mittelmeerurlaub an. Ganz entspannt.
DIE ZEIT

imp510-Felix Denk, Tagesspiegel Genuss

Barfood mag kulinarisch eine kleine Form sein, aber sie ist gerade groß im Kommen. Der umtriebige Stevan Paul hat jüngst dem Phänomen gleich ein ganzes Kochbuch gewidmet und es handelt von den Freuden des Theken- und Tresenessens.
Felix Denk, Tagesspiegel Genuss

imp511-Peter Badenhop, FAZ

Dieses Buch kommt keinen Tag zu früh.
Peter Badenhop, FAZ

Buchtipps