Ulrike Hornberg Pierre Reboul

Feinste Weihnachtsbäckerei

Alle Klassiker und neue Rezepte

Der vergriffene Klassiker: Über 50.000 verkaufte Exemplare
Die legendäre Rezeptsammlung für Weihnachten
Mit neuen Rezepten des Meisterpatissiers Pierre Reboul

ISBN 978-3-85033-749-6

Format: 19 x 24 cm
256 Seiten Halbleinenband

€ 29,90

Inhalt

Die echte Weihnachtsbäckerei gibt es nicht zu kaufen, sondern sie ist mit Liebe und Geduld aus besten Zutaten komponiert.

Eine wahre Expertin der raffiniertesten Kompositionen und verführerischsten Köstlichkeiten ist Ulrike Hornberg. Ihre legendären Rezepte, gesammelt und erprobt über viele Generationen, sind seit Jahrzehnten eine Garantie für ein gelungenes Weihnachtsfest mit den Liebsten. Zu lange war dieser Bestseller vergriffen, nun hat das Warten ein Ende: Der Meisterpatissier Pierre Reboul hat mit viel Feingefühl und höchster Konditorkunst Hornbergs feinste Weihnachtsbäckerei überarbeitet und weitere süße Versuchungen kreiert.
Herrlich duften sie und köstlich schmecken sie: Vanillekipferl, Zimtsterne, Lebkuchen & Co. Über 200 der schönsten Rezepte, alt vertraute wie auserlesene neue.

Ulrike HornbergAutorin

Ulrike Hornberg, geb. in Baden bei Wien. Hornberg ist die unvergessene Grande Dame des Kochens und Backens. Bereits in den 90er Jahren erreichten ihre Kochbücher eine Gesamtauflage von 1,6 Millionen Exemplaren. Hornbergs erfolgreiche Feinste Weihnachtsbäckerei, die lange vergriffen war, wird nun in einer Neuausgabe wiederaufgelegt. Zahlreiche weitere Publikationen (u.a.): Knaurs großes Kochbuch, Österreichische Schmankerlküche, Österreichische Küche.

Pierre ReboulAutor

Pierre Reboul, geb. 1973, hatte Glück, denn als Franzose durfte er im Land der süßen Verführung sein Patissier-Handwerk erlernen. Sein Talent wurde frühzeitig entdeckt und so holten ihn die großen Meister in ihre Backstube. Zwölf Jahre lange arbeitete er in New York für Jean-Georges Vongerichten, Kurt Gutenbrunner und Dan Barber. Dann zog es ihn nach Österreich. Man weiß nicht, ob die Liebe auch im Spiel war, aber fortan sollte er für „Demel“ zaubern, bis ihn die Bäckerei Ströck rief. Was ihn überzeugte zu wechseln, war seine neue Mission, die lautet: Köstliche Patisserie für alle!