Lettner Natalie

Kunst in Österreich

Von der Venus von Willendorf bis Maria Lassnig

Das Standardwerk über die österreichische Kunst- und Kulturgeschichte

ISBN:

978-3-7106-0652-6

Format: 19 x

24 cm

Seiten:

500

Einband:

Hardcover mit Schutzumschlag

Ausstattung:

mit zahlreichen Abbildungen

noch nicht lieferbar
Erscheinungstermin:
07.11.2022

 50,00

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 9783710606526

Inhalt

Von der Venus von Willendorf bis zur keltischen Schnabelkanne, vom Stephansdom bis zum Goldenen Dachl, von der Ambraser Kunstkammer bis zur Wiener Werkstätte, von der Secession bis zum Karl-Marx-Hof, von Egon Schiele bis Maria Lassnig – die Kunst in Österreich steckt voller Highlights.

Die profilierte Kunstwissenschaftlerin Natalie Lettner stellt in ihrem Streifzug durch die kunsthistorischen Epochen die unverzichtbaren Meisterwerke vor, lädt aber auch dazu ein, Unbekanntes und Überraschendes zu entdecken. Es entsteht ein faszinierendes Panorama, das nicht nur Kunst und Kultur, sondern auch die gesamte österreichische Geschichte lebendig werden lässt.

Lettner Natalie

Autor/in

Natalie Lettner, Kultur- und Kunstwissenschaftlerin, arbeitet seit 2000 im Kunsthistorischen Museum Wien, Lehraufträge in Salzburg, Wien und New York sowie beim Europäischen Forum Alpbach. Publikationen u.a.: Essays zur Geschichte Hollywoods und zur zeitgenössischen Kunst, Bilder des Bösen? Teufel, Schlange und Monster in der zeitgenössischen Kunst (2015). Gem. mit M. Sorkin u. M. Thapa: Carl Pruscha. Ein ungewöhnlicher Architekt (2019). Zuletzt bei Brandstätter: Maria Lassnig. Die Biografie (2017).

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Kunst in Österreich“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Buchtipps