Lisl Wagner-Bacher mit ihrem Mann Klaus, ihrem Schwiegersohn Thomas Dorfer, ihren Töchtern und Enkeln.

Landpartie ins Landhaus Bacher: Buchpräsentation "Meine Österreichische Küche" von Lisl Wagner-Bacher

Am vermeintlich allerletzten Spätsommertag lud vergangenes Wochenende Lisl Wagner-Bacher, die Grand Dame der österreichischen Küche, zur Präsentation ihres - vermeintlich allerletzten - Kochbuchs „Meine Österreichische Küche“ in ihr Landhaus Bacher in die Wachau.

Als sie 1979 von ihren Eltern in Mautern das „Landhaus Bacher“ übernahm, war es das Lieblingsrestaurant vieler Schauspieler aus Film und Fernsehen, die in der wunderschönen Donau-Landschaft Heimatfilme drehten. Peter Alexander war nur einer der ständigen Gäste in Mautern. Heute gehört das Landhaus Bacher zu den besten Restaurants im deutschsprachigen Raum und Lisl Wagner-Bacher mit 101 erkochten Hauben zur internationalen Spitze.

Familienrezepte für jeden Tag

In diesem ihrem sehr persönlichen Kochbuch "Meine österreichische Küche" verrät Lisl Wagner-Bacher, welche Gerichte ihren Erfolg seit Jahrzehnten begleiten, was Essen im Kreis von Freunden und Familie für sie bedeutet, was sie am liebsten kocht, wenn es besonders schnell gehen soll, und wie sie ihre Enkel kulinarisch verwöhnt. Denn „Meine österreichische Küche“ ist das Lebenswerk und das persönlichste Kochbuchbuch der Grand Dame, in dem „alle meine Flöhe“, wie Wagner-Bacher ihre Enkel liebevoll nennt, ihren Platz gefunden haben. „Während der Woche ist das Restaurant unser gemeinsames Wohnzimmer – das haben wir immer schon so gelebt und auch unsere Töchter leben das  so weiter.“

„Es gibt Dinge, die werden nicht besser, wenn man sie neu erfindet – wie Marillenknödel oder ein Schnitzerl.“ Spricht sich Wagner-Bacher für die Klassiker aus, die in ihrem Buch freilich nicht fehlen dürfen. Kreativ, inspirierend und nie abgehoben. Fest in der Region und der österreichischen Küche verankert und dabei immer mit dem Blick über die Grenzen und auf internationalem Top-Niveau. Das Beste daran: Lisl Wagner-Bachers Rezepte sind perfekt für die Küche zu Hause und alltagstauglich.

Unter den Gästen im Landhaus Bacher war in Vertretung von Johanna Mikl-Leitner auch Landesrat Dr. Martin Eichtinger sowie Martina Hörmer (GF Ja! Natürlich), Hubert Schultes (GF & Generaldirektor NÖ Versicherung AG), Elisabeth Fallenberg, Julian Riess (Riess Email), Josef Prezel (Aufsichtsratchef Thalia), Silvia Sedlnitzky (Kulinarisches Erbe), Rudi und Sissi von Geimüller (Schloß Hollenburg), Michael Kovacek (Kinsky Auktionen), u.v.m.

„Wir halten es wie die Rolling Stones: wir kündigen immer wieder Lisl Wagner-Bachers letztes Kochbuch an,“ scherzte Verleger Nikolaus Brandstätter, „Das ist aber nun wirklich ihr letztes Kochbuch. Ihr Lebenswerk.“