Indischer Frischkäse selbstgemacht

Storybild  indischer-frischkaese-selbstgemacht 01

1908

Paneer, eine Art schnittfester Frischkäse, ist in Indien allgegenwärtig. Er lässt sich aber auch ganz leicht selbst am eigenen Herd herstellen. Und bereichert jedes Curry und viele weitere Gerichte. Probiert es aus!

Paneer (Indischer Frischkäse)

Zutaten für 4 Personen:
1 l Vollmilch
Saft von 2 Zitronen
50 ml Wasser

Die Milch bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Sobald sie zu köcheln beginnt, vom Herd nehmen. Nach und nach mit einem Löffel den Zitronensaft vorsichtig einrühren, bis die Milch gerinnt.
Den Frischkäse, der an der Oberfläche schwimmt, herausschöpfen und in einem Käsetuch oder feinem Baumwolltuch platzieren. Kurz mit kaltem Wasser abschrecken, um den Säuregeschmack der Zitrone zu neutralisieren. Die überschüssige Flüssigkeit soweit wie möglich aus dem Käse herauspressen, am besten für 1 Stunde aufhängen und abtropfen lassen.

Frischkäse im Käsetuch auf eine glatte Oberfläche legen, flachdrücken und mit einem Gegenstand beschweren, damit er in Form kommt. Anschließend 1–2 Stunden im Käsetuch im Kühlschrank ruhen lassen, dann nach Belieben in Stücke schneiden und weiterverarbeiten.

Ideen für Curries und andere Gerichte mit Paneer findet ihr im Kochbuch “Karma Food“! Darin zeigen Simone und Adi Raihmann rund 70 vegane und vegetarische Rezepte, mit denen sich genüsslich Karmapunkte sammeln lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Buch bestellen