Joachim Rössl Eva-Maria Gruber Rafaela Proell

Krems

Verborgene Schätze einer Stadt

ISBN978-3-7106-0228-3

Format24 x 30 cm Seiten224 EinbandHardcover

€ 50,00

Blogeinträge


Inhalt

Abseits der bekannten Kunst- und Kulturpfade finden sich in Krems und Krems-Stein an der Donau Orte, die möglicherweise nicht auf den ersten Blick ihre Schätze offenbaren. Wohl aber auf den zweiten: Ein spektakulärer Felsenkeller aus dem 12. Jahrhundert in einem Privathaus, die offenen Särge im Dachboden einer Kirche oder die gotische Halle im 1. Stock eines Schuhgeschäfts. Neben historisch bedeutenden Stätten, versteckten Innenhöfen, verborgenen Wohn- und Geschäftsräumen werden Menschen und ihre Leidenschaften porträtiert: für Tradition und Zeitgenössisches, für Kunstsammlungen und Antiquitäten oder für Architektur und Garten. Wie hat sich das Stadtbild über Jahrzehnte verändert und wie wurde die Stadtentwicklung durch Menschen und ihre Wohnbedürfnisse geprägt? 
Das Buch zeichnet ein faszinierendes Panorama einer Stadt, entdeckt ihre Geheimnisse, erkundet ihr Inneres. Das ist vielleicht nicht immer gleich glanzvoll oder makellos, wohl aber einzigartig und von Menschenhand geprägt.
Ein Spaziergang durch Krems und Krems-Stein mit unerwarteten Perspektiven, überraschenden Blickwinkeln und bewegenden, teils skurrilen Geschichten.

Joachim RösslHg.

Joachim Rössl studierte Geschichte, Kunstgeschichte und Germanistik an der Universität Wien. Zahlreiche Publikationen zur Mediävistik, über zeitgenössische Kunst und Kulturpolitik.

Eva-Maria GruberAutorin

Eva-Maria Gruber, seit 20 Jahren Journalistin, Autorin und Kommunikationsexpertin im Bereich der Wissenschaft und Forschung, porträtiert am liebsten Menschen und ihre Leidenschaften.

Rafaela ProellFotografin

Rafaela Proell ist Fotografin, Absolventin der "Graphischen", Ausstellungen in Vorarlberg und Wien waren ebenso wichtige Stationen wie Aufenthalte in Paris, New York und Beirut.