imp372-NZZ, Paul Jandl

„So schön war das Genre noch nie wie im opulenten Bildband, den das österreichische Autorenduo Ernst Strouhal und Christoph Winder jetzt zusammengestellt hat. (…) Mit kriminalistischer Energie entwickelt das Buch eine grossartige Kulturgeschichte menschlicher Abgründe.
NZZ, Paul Jandl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.