Franz Winter | Hannes Androsch

Mythos Salz

Das Salzkammergut. Eine Zeitreise

Bad Ischl und das Salzkammergut sind Europäische Kulturhauptstadt 2024

ISBN:

978-3-7106-0694-6

Format: 20 x

27 cm

Seiten:

240

Einband:

Hardcover

noch nicht lieferbar
Erscheinungstermin:
24.06.2024

 50,00

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 9783710606946

Inhalt

Seit über 7000 Jahren wird im Salzkammergut Salz abgebaut, so lange und kontinuierlich wie in keiner anderen Region der Welt. Das reich bebilderte Buch lädt dazu ein, in den Mythos dieses kostbaren, lebenswichtigen Minerals einzutauchen und ihm auf seinem Weg durch die Jahrtausende zu folgen. Es erzählt die faszinierende, wechselhafte Geschichte des „weißen Goldes“, das dem Salzkammergut über Kriege, Naturkatastrophen und Machtkämpfe hinweg Reichtum und Wohlstand bescherte und zu einem einzigartigen, im Bewusstsein der Menschen verankerten Kulturraum gemacht hat.

Franz Winter

Autor/in

Franz Winter war als Schauspieler in Berlin, Wien, Salzburg und im deutschen und österreichischen Fernsehen tätig. Er ist Regisseur internationaler Musikproduktionen, Autor von Novellen und Drehbüchern, Mitbegründer des Musiklabels Winter & Winter und künstlerischer Leiter für Aufnahmen von Bach bis Mahler. Bei Braumüller erschienen die Romane Operation Rheingold (2011), Orfanelle (2012), Palazzo Vendramin (2013), Bach (2014), Sommerfrische (2015), Die Schwierigen (2017) und Die Verblendeten (2019).

Hannes Androsch

Herausgeber/in

Dr. Hannes Androsch war Finanzminister und Vizekanzler in der Ära Kreisky, Generaldirektor der CA und ist heute als Industrieller tätig. Gemäß seinem Selbstverständnis als Citoyen ist er vielfältig engagiert. Er ist ein gefragter Kommentator zum Zeitgeschehen sowie Herausgeber und Autor zahlreicher Publikationen.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Mythos Salz“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Buchtipps