Sündhaft gut

Entenbrust mit Brombeeren. Schweinefleisch mit Birnen. 120 Rezepte von salzig bis süß.

Unser Augenmerk bei der Wahl der Jubelpreise fällt dieses Mal auf das außergewöhnliche Buch von Bernadette Wörndl. Wir hoffen damit auch, Sie zum Jubeln zu bringen, wenn wir Ihnen verraten, dass wir dieses Meisterwerk zum Schnäppchenpreis anbieten. Sehen Sie selbst und staunen Sie, wie in diesem Klassiker salzig auf süß trifft und sich damit einzigartige Geschmackserlebnisse eröffnen. Obst mal anders also – heimische Obstsorten, die sich auch mit deftigen und pikanten Gerichten verbinden. Foodpairing, nennt sich dieser Trend. Und hat damit Erfolg.

Und weil das einfach fantastisch schmeckt, gibt es hier gleich mal ein Rezept aus dem Buch:

ZANDERFILET MIT ERDBEER-PAPRIKA-SALSA

Dass Erdbeeren und Fisch so gut miteinander harmonieren, haben sie der gerösteten Paprika zu verdanken, welche die beiden miteinander verbindet.

Salsa: 1 rote Paprikaschote, ½ Schalotte, 8–10 Erdbeeren, 1 Handvoll Blutampfer, 2–3 Stängel Petersilie, 1 EL Olivenöl, Saft einer Zitrone, Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Fisch: 1 EL Olivenöl, 1 EL Butter, 500–600 g Zanderfilet, Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Backofen auf 200 °C vorheizen. Paprikaschote im Ofen rösten, bis sie schwarz ist. Abkühlen lassen, dann von Haut und Kernen befreien. Geröstetes Paprikafruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Schalotte schälen, Erdbeeren putzen und beides ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Blutampfer und Petersilie fein hacken und zusammen mit den Paprika-, Schalotten- und Erdbeerwürfeln in einer Schüssel mit Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer vermengen und abschmecken. Olivenöl und Butter in einer Pfanne erhitzen, Zander portionieren und mit der Hautseite nach unten hineinlegen, salzen und pfeffern und bei niedriger bis mittlerer Hitze vorsichtig 3–5 Minuten braten, bis die Haut schön knusprig und der Fisch an der Oberseite noch etwas glasig ist. Dabei immer wieder mit der Olivenöl-Buttermischung übergießen. Zanderfilets mit je 2 EL Salsa anrichten. Erbsen-Minzpüree oder knackiger Salat sind ideale Begleiter für dieses Gericht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Buch bestellen