Silvester-Fingerfood: Quinoa-Pops mit Curry-Mayonnaise

Storybild  silvesterparty-quinoa-pops-mit-curry-mayonnaise 01

Zutaten für ca. 10-12 Laibchen

Quinoa-Pops
200 g Kirchererbsen
3 mittelgroße mehlige Kartoffeln
130 g rote Quinoa
1 rote Zwiebel
1 EL Sesamöl
1 TL gemahlener Kümmel
2 TL Ras el Hanout
2 Zweige Minze
2 Zweige Koriander
1 EL Crème fraîche
Schalenabrieb von je 1 unbehandelten Limette und Orange
Salz
Pfeffer

Mayonnaise
20 g Ingwer
2 Eigelb
1/2 TL Currypulver
1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
180 ml Sonnenblumenöl
1 EL Distelöl
Salz
1 Spritzer Limettensaft
1 Msp. Chilipulver

Zubereitung:
Für die Pops Kichererbsen über Nacht in reichlich Wasser einweichen.

Am nächsten Tag das Wasser abgießen, Kichererbsen in einem Topf erneut vollständig mit Wasser bedecken, aufkochen und ohne Salz ca. 45-60 Minuten weich garen, anschließend abgießen.

Während die Kichererbsen kochen, Kartoffeln wie für die Zubereitung von Gnocchi** im Ofen garen, schälen, noch warm durch die Kartoffelpresse drücken und auskühlen lassen.

250-300 ml Wasser aufkochen, Quinoa einrieseln lassen und ohne Salz 10-15 Minuten kochen, bis sie zu platzen beginnt. Quinoa abgießen und die Restflüssigkeit ausdrücken. Quinoa, Kirchererbsen und passierte Kartoffeln in eine Schüssel geben.

Backofen auf 160 °C Umluft vorheizne. Zwiebel schälen und fein würfeln. Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin leicht bräunen. Gewürze hinzufügen und durchrühren. Minze und Koriander fein schneiden. Zwiebelmischung und Kräuter in die Schüssel zu den übrigen Zutaten geben. Crème fraîche und Zitrusschalen hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und gut verkneten.

Aus der Mischung 10-12 gleich große Kugeln formen und etwas flach drücken. Laibchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und ca. 30-40 Minuten im Ofen backen. Nach der Hälfte der Backzeit wenden.

Für die Mayonnaise Ingwer schälen und fein reiben. Eigelb in einen schmalen Mixbecher geben und mit Ingwer, Curry und Kreuzkümmel vermengen. Mit dem Pürierstab zu mixen beginnen, dann das Öl während des Mixvorganges langsam in dünnem Strahl hinzufügen, bis sich die Masse zu einer sehr sämigen msyonnaise verbindet. Mit Salz, Limettensaft und Chili abschmecken.

Quinoa-Laibchen auf Holzstäbchen spießen und mit der Mayonnaise servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Buch bestellen