SEASONS CHANGE – das 2. Online Food & Mind Festival

Seasons Change, Food and Mind 2022, Festival Kochen, Küche, Lafer, Melle, Ivic, Baumgärtner

Am 19. & 20. März ging unser 2. Online Food Festival erfolgreich über die Bühne!

Unter dem Motto „Seasons Change – Frühlingserwachen“, gab es an zwei inspirativen Tagen gemeinsame Koch- und Backworkshops mit Spitzenköch*innen, innovative Talks, eine morgendliche Yoga-Session sowie eine Live-Schaltung in den Hamburger Wald zum Wildkräuter-Sammeln und Cocktail-Shaken auf der Auto-Rückbank.

Das Event brachte die food-begeisterten Teilnehmer*innen direkt in die Küchen der Profis und zusammen wurden großartige Rezepte gekocht.
Mit dabei waren Theresa Baumgärtner, Stevan Paul, Paul Ivić, Eva Fischer, Barbara van Melle, Johann Lafer u.v.m.

Es war ein voller Erfolg für alle, die nicht nur von gutem Essen begeistert sind, sondern auch für spannende, zukunftsorientierte Ideen brennen und Spaß daran haben selber Hand anzulegen. Für alle, die nicht im Stillstand verweilen möchten, sondern den Wunsch verspüren sich stetig weiterzuentwickeln.

Stay tuned für weitere Ausgaben unserer FOOD & MIND Events und werde Teil unserer visionären Community!

WE ARE

Die Community für alle Menschen, die sich für zeitgemäßes Essen, Klimaschutz, Diversität, Kunst, Kultur, Design, Spiritualität, Reisen u.v.m. interessieren. Wir sind davon überzeugt, dass wir mehr Austausch, Respekt und Zusammengehörigkeit in unserer Gesellschaft brauchen – mehr als je zuvor. Weniger Wettbewerb, Konkurrenz, Vorurteile und unüberlegtes Handeln.

“Tempora mutantur, nos et mutamur in illis”, lateinisch für „Die Zeiten ändern sich, und wir ändern uns in ihnen“: ‘SEASONS CHANGE’ by Brandstätter ist eine zukunftsorientierte Community, die kreative Prozesse fördert und Antriebslosigkeit und Stillstand den Kampf ansagt: Vernetze Dich, stifte Begeisterung, gewinne Erkenntnisse!

DAS PROGRAMM

Seasons Change

Theresa Baumgärtner, Food & Mind Festival

Hol Dir den Frühling nach Hause! Die Sehnsucht nach Grün – am Ende des Winters bestimmt sie unsere Gedanken. Es wird allerhöchste Zeit, den Frühling zu begrüßen. Theresa Baumgärtner eröffnete das Festival mit einem Workshop für ein zauberhaftes Blütenbouquet. Willkommen waren alle Blumen und Blüten, die uns die Natur in diesen ersten Frühlingstagen geschenkt hat. Mit warmem Käsegebäck und vielen Rezept- und Dekorationstipps für die Frühlingszeit läuteten wir gemeinsam die neue Saison ein!

Stevan Paul, Food & Mind Festival

Aufgeräumt in den Frühling! Der große Küchenschrank-Check: In 8 Schritten endlich Ordnung schaffen und halten! Still ruhen sie in den Küchenschränken, die Kochideen von gestern, vorgestern und den Jahren davor. Tütchen, Gläser, Dosen stapeln und drängeln sich in unseren Vorratsschränken. Zeit, aufzuräumen! Der Frühlingsbeginn ist der beste Zeitpunkt dafür. Stevan Paul hat uns erklärt, wie das am besten geht und was wir in der Küche wirklich brauchen. Wir haben einen Blick in unsere Vorratskammern geworfen und Tipps für die gute Verwertung und neue Ideen für geschmackvolle Vorräte gesammelt!

Warum wir nicht warten können, bis unsere Kinder handeln! Manche Auswirkungen der Erderhitzung haben viele von uns schon selbst erlebt: Von dramatischen Ereignissen wie Unwetter und Überflutungen, oder der zunehmenden Dürre in der Landwirtschaft, bis hin zu Obstbäumen, die immer früher blühen, dann aber ihre Knospen durch Frost verlieren. Aktuelle Forschungen zeigen: Wir haben nur noch wenige Jahre, um die schlimmsten Folgen zu verhindern. Mittlerweile sind sich fast alle einig: Wir müssen jetzt handeln! Aber wo beginnen? Welche Hebel sind wirklich wirksam? Muss die Politik auf den Plan treten, oder liegt es an uns selbst, tätig zu werden? Am Beispiel Ernährung diskutierten der vegetarische Sternekoch Paul Ivić, Sara Schurmann (Klimaexpertin) und der Bio-Bergbauer und Metzger Hannes Hönegger wie es gelingen kann, ressourcenschonend zu leben.

Johann Lafer, Food & Mind Festival

Meine Frühlingsküche. Ein Leben für den guten Geschmack! Dafür steht Johann Lafer. Der Sternekoch bereitete mit uns gemeinsam ein köstliches Frühlingsgericht zu, erzählte von der Freude, im Rhythmus der vier Jahreszeiten zu kochen und gab uns wertvolle Tipps, mit welchen Faustregeln wir sofort gesünder leben und essen können.

Denise Rosenberger, Food & Mind Festival

Yoga – Spring Flow. Wir sind mit achtsamen Atemzügen und fließenden Übungen zur Kräftigung und Yin Yoga zur Entspannung in den 2. Festivaltag gestartet. Zeit für Frische und Selbstfürsorge! Denise Rosenberger hat mit uns den Frühling mit lebendiger Kraft und Energie begrüßt.

Eva Fischer Food & Mind Festival

Zeigt her Eure Teller! Wie Du Dein Essen richtig in Szene setzt. Food Fotografie & Styling Workshop: Manchmal lieben wir es, unser Essen zu fotografieren und mit anderen zu teilen. Wenn die Speise im Restaurant mehr als köstlich aussieht oder das selbst zubereitete Abendessen diesmal besonders gut gelungen ist, dann wollen wir diesen Moment festhalten! Aber ganz so einfach ist es dann oft doch nicht, das Gericht perfekt in Szene zu setzen. Die Kochbuchautorin, Fotografin und Food-Stylistin Eva Fischer weiß, worauf es beim Anrichten & Fotografieren ankommt. Die mehrfach ausgezeichnete Foodbloggerin bereitete mit uns ein gesundes Frühstück zu, um fit in den 2. Festivaltag zu starten. Dabei hat sie uns erklärt, mit welchen Grundregeln aus leckeren Speisen auch tolle Bilder werden!

Gefundenes Fressen, Deharde, Hrdlicka, Haebel, Food & Mind Festival

Entdecke die Natur vor Deiner Haustüre! Wusstet ihr, wie viele essbare Pflanzen in unserer Umgebung wachsen? Das Abenteuer beginnt bereits vor unserer Haustüre! Olaf Deharde und Jan Hrdlicka haben uns am Sonntag mit auf eine kleine Erkundungstour durch die Natur genommen, während Fabio mit dem „gefundenen Fressen“ ein herrliches Mittagessen gezaubert hat!

Barbara van mellle, Food & Mind Festival, Der Duft von frischem Brot

Der Duft von frischem Brot. Kann man knusprige Brote aus dem Ofen ziehen, auch wenn man nur wenige Stunden Zeit hat? Und wie lässt sich all das mit dem wichtigsten Grundsatz – Zeit als wichtigste Zutat für gutes Brot – verbinden? Barbara van Melle hat uns gezeigt, wie resche, aromatische Brote gelingen, ohne Stunden in der Küche zu verbringen und hat erklärt, wie man mit einem ganz einfachen Rezept und einem langzeitgeführten Teig am Backtag möglichst wenig Arbeit hat. Gemeinsam haben wir den Teig am Vortag gemischt, anschließend reifte er über Nacht bei Raumtemperatur und entwickelte sein besonderes Aroma. Am nächsten Tag ging’s weiter: Gemeinsam haben wir den Teig zu herrlichem knusprigen Brot gebacken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.