Schikaneder Bookparty – Hanna Herbst "Feministin sagt man nicht"

Storybild  schikaneder-bookparty-hanna-herbst-feministin-sagt-man-nicht 01

Bei der Bookparty im legendären Wiener Schikaneder Kino standen gleich drei starke Frauen auf der Bühne um über Frauen zu sprechen. Und über Feminismus. Und darüber, ob man Feministin sagt oder nicht. Denn das erste Buch der ehemaligen Co-Chefredakteurin von VICE Österreich und aktuelle Co-Chefredakteurin des Magazins „Liga“, Hanna Herbst trägt den Titel “Feministin sagt man nicht”.

Dabei ist das Buch, wie es Lisa Schneider von FM4 auf den Punkt gebracht hat “kein feministisches Manifest, vielmehr die kluge und authentische Schilderung einer jungen Frau im Umgang mit Feminismus.”

Drei starke Frauen auf einer Bühne
Zur Bookparty diskutierten Hanna Herbst, Doris Knecht und Barbara Blaha im Schikaneder darüber, was es heute heißt, Frau zu sein. Und darüber, wie man Feministin wird, welche Vorbilder und Erfahrungen prägen, was #metoo bewegt hat und warum unbedingt auch Männer dieses Buch lesen sollten. 

Hanna Herbst “Feministin sagt man nicht” – im Handel erhältlich.

#feministinsagtmannicht #feministinsagtmandoch #brandstaetterverlag #HHumorlos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Buch bestellen