Rezept: Kochbananen-Chips als Snack

Kochbananen sind die beliebteste Frucht in der Karibik, Westafrika, Süd-/Lateinamerika und der weiteren afrikanischen Diaspora. Hierzulande sind sie unter dem Namen Plantain in Afroshops, indischen Lebensmittelläden, Asia-Läden und online erhältlich. Als Chips sind die Kochbananen ein wunderbarer Snack!

ZUTATEN für 4 Portionen
2–3 grüne Kochbananen
Bratöl
Salz nach Geschmack
Gewürz nach Wahl

ZUBEREITUNG

Kochbananen schälen. Mit einem Kartoffelschäler oder einem Messer die Kochbananen der Länge nach in ca. 2–3 mm dünne Scheiben schneiden. In einer Pfanne oder einem Eisentopf Öl auf mittlerer Stufe erhitzen. Sobald das Öl zu knistern und zu rauchen beginnt, die Scheiben flach ins Öl legen – immer nur ein paar auf einmal, damit sie Platz zum Baden haben. Mit einer Zange oder einer Gabel mehrmals wenden. Sobald sie knusprig, braun und goldgelb sind, aus
dem Öl nehmen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Wenn alle Chips fertig sind, in eine Papiertüte mit Salz und einem Gewürz nach Wahl geben. Verschließen und kräftig schütteln! In der Tüte abkühlen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Buch bestellen