Rezept: Johannisbeer-Taler mit Streuseln (vegan)

Der Johannisbeerstrauch trägt schon ganz viele rote, saftige Beeren? Dann ab damit auf einen Hefeteig, getoppt mit süßen Streuseln. Ein Rezept von Anna Röpfl aus ihrem Buch “Teigliebe“.

20 min Vorbereitungszeit | ca. 30 min Backzeit | 20 min Zubereitung | 1 Backblech

ZUTATEN HEFETEIG, VEGAN:
240 ml Pflanzenmilch
60 g weiche vegane Butter
500 g Mehl (plus Mehl zum Arbeiten)
30 g frische Hefe
80 g Zucker
1 Pkg. Bourbon-Vanillezucker
Bio-Zitronenabrieb nach Geschmack
1 Prise Salz

ZUTATEN STREUSEL:
150 g vegane Butter
140 g Zucker
200 g Mehl
1 große Prise Salz
1 große Prise Bourbon-Vanille, gemahlen
1 TL Zimt

AUSSERDEM:
ca. 700 g frische Johannisbeeren

ZUBEREITUNG:

  1. Pflanzenmilch lauwarm erhitzen. Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Mulde formen und die Milch hineingießen. Hefe hineinbröckeln, 1 EL vom Zucker darüberstreuen, mit Mehl von rundherum bedecken.
  2. Diesen „Vorteig“ mit einem Geschirrtuch abdecken und ca. 10 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  3. Die restlichen Teig-Zutaten hinzugeben und mit bemehlten Händen oder den Knethaken des Handrührgeräts zu einem Teig kneten.
  4. Ein weiteres Mal mit einem Geschirrtuch abdecken, ca. 50 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Währenddessen alle Zutaten für die Streusel in einer Schüssel verkneten, Streusel kühlstellen.
  5. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ca. 2 cm dick ausrollen und dann mit einer kleine runden Schüssel ausstechen. Mit Abstand zueinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  6. Johannisbeeren und dann Streusel darüber verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 160 °C Heißluft ca. 30 Minuten backen. Ausgekühlt genießen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Buch bestellen