Rezept für weihnachtliche Kekse: Kürbiskernkipferl

Welche Weihnachtskekse sollen es dieses Jahr sein? Herrlich zum Adventskaffee und schnell geformt sind diese Kürbiskernkipferl. Ein Rezept von Theresa Baumgärtner aus ihrem neuen Buch “Dezember Journal“.

ZUTATEN FÜR CA. 50 STÜCK

100 g Kürbiskerne
150 g Dinkelmehl, Type 630
50 g heller Rohrohrzucker
1 Prise Meersalz
120 g kalte Butter
ZUM BESTÄUBEN:
etwas Puderzucker
etwas Dinkelmehl für die Arbeitsfläche
Backpapier für das Backblech


ZUBEREITUNG

Für den Kipferlteig zuerst die Kürbiskerne fein mahlen und in eine Rührschüssel geben. Das Mehl, den
Rohrohrzucker und das Salz hinzufügen. Die Butter in Würfel schneiden, dazugeben und alles mit der Hand fein zerkrümeln. Danach alle Zutaten rasch zu einem Teig zusammenkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig halbieren und jeweils zu einer 3 cm dicken Rolle formen. Etwa 1 cm breite Scheiben abschneiden. Mit den Fingerspitzen die Scheiben zusammendrücken und zu halbrunden Kipferln formen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Kipferl auf das Blech setzen und 15 Minuten kühlen. Den Backofen auf 160 °C (Umluft) vorheizen und die
Kipferl etwa 15 Minuten backen. Danach auf einem Gitter auskühlen lassen und dann weitere 5 Minuten bei 160 °C
backen. So werden sie schön knusprig. Zum Schluss mit einem winzigen Hauch Puderzucker bestäuben.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Buch bestellen