Mit Schwung ins Jahr 2022

Wir alle kennen sie – die guten alten Vorsätze fürs neue Jahr. Doch nur allzu selten ziehen wir sie wirklich durch. Der Grund: wir nehmen uns meistens zu viel auf einmal vor und stecken unsere Ziele zu hoch. Dabei müssen wir, egal was wir uns vornehmen, nicht alles von heute auf morgen ändern. Es reicht auch schon, hin und wieder mehr von dem umzusetzen, was man sich vorgenommen hat.

Bei den meisten von uns stehen eine bewusste Ernährung und mehr Sport ganz oben auf der Liste. Wie wäre es also, statt dem Vorsatz, nie wieder Fleisch zu essen, einfach weniger Fleisch zu essen? Damit tun wir uns, den Tieren und der Umwelt etwas Gutes. Und wie wäre es, statt nie wieder faul auf dem Sofa zu liegen, einfach öfter vom Sofa runter zu kommen? Oft braucht es keinen radikalen Verzicht, um etwas zu verändern. Auch fleischlose Gerichte schmecken großartig, und mehr Bewegung bedeutet nicht, nie wieder faul sein zu dürfen. Damit Sie im Jahr 2022 so richtig in Schwung kommen, haben wir Ihnen ein paar kleine Buchempfehlungen zusammengestellt. Stöbern Sie einmal durch, vielleicht finden Sie hier und da Inspiration für Ihre Vorsätze fürs neue Jahr!


Welche positiven Auswirkungen regelmäßige Bewegung auf unser Gehirn hat – dabei muss es noch nicht einmal Hochleistungssport sein – erzählt die Neurowissenschafterin Dr. Manuela Macedonia leichtfüßig, verständlich und mit einer Prise Humor. Sie erklärt, wie wir Stresssymptomen, Übergewicht, Depression und Demenzerkrankungen vorbeugen können und schildert, welchen Einfluss unsere Ernährung auf unsere Denkleistung hat.

Nach dem sensationellen Erfolg von „Beweg dich! Und dein Gehirn sagt Danke“ legt die renommierte Neurowissenschaftlerin Dr. Manuela Macedonia nun ein Tagebuch vor, das unser Leben verändern wird. Sie begleitet uns Tag für Tag durch das ganze Jahr und motiviert uns, endlich in Schwung zu kommen: Zwölf Monate und zwölf Gründe, um unsere Komfortzone – das Sofa! – zu verlassen und regelmäßig Bewegung zu machen.

Lea, Schülerin aus Hamburg, Friday-for-Future-Aktivistin, Kochbuchautorin und Vorbild für alle, die gegen die Klimakrise kämpfen. Lea zeigt uns, wie sie mit Idealismus, Engagement, Tatkraft und Mut aus einem Schulprojekt ihr eigenes Projekt gemacht hat. Als überzeugte Vegetarierin hat sie einfach die schlagenden Argumente auf ihrer Seite. Der Weg zu weniger Treibhausgasen, Wasserverbrauch, Tierleid und die Erhaltung der Regenwälder führt auch über unsere Teller.

In diesem Buch stellt uns Paul Ivic, Europas bester vegetarischer Koch, einige seiner persönlichen PionierInnen vor, die genau seine Werte teilen: gelebte Kreislaufwirtschaft, Regionalität und Saisonalität. In seinen Rezepten werden auch die scheinbaren Nebendarsteller wie Wurzel, Blatt, Schale und Kern gefeiert und beweisen, dass nachhaltiger Genuss keinesfalls Verzicht bedeutet. Seine No-waste-Tricks ermöglichen uns, unsere persönliche Klimabilanz mit durchdachter Ernährung zu verbessern. Denn die Klimakrise hat längst auch unsere Küche erreicht.

VEGAN ZU ESSEN, also ganz ohne tierische Produkte, ist ein junges Phänomen. Gibt es traditionelle Pflanzenrezepte, die wirklich schmecken? Diese Frage hat sich Katharina Seiser, Autorin beliebter und bewährter Kochbücher, gestellt. ­Die Antwort ist ein wahrer veganer Schatz, hier erstmals in einem Kochbuch vereint: 70 geschmackvolle und immer schon rein pflanzliche Rezepte aus über 20 Ländern. Und das Beste daran: Seiser verwendet nur natürliche Lebensmittel, keine Ersatzprodukte oder Imitate.

Die Bestsellerautorin und Kulinarik- Journalistin Katharina Seiser taucht mit fast schon wissenschaftlicher Akribie und ihrem lexikalischen Wissen erneut tief ein in die Kochtradition aus über 30 Ländern. Was sie für uns findet? Gerichte mit 100 % Geschmack, die immer schon vegan waren – 100 % frei von Ersatzprodukten und Imitaten. Einfach ehrliches Essen für verantwortungsvolle Menschen.
Retten wir mit diesem Buch die Welt? Vielleicht ein bisschen. Werden wir damit immer wieder vegan kochen? Auf jeden Fall!

Mit dem neuen Buch von Stevan Paul startet die (Wieder-)Entdeckung der eigenen Küche. Das Grundprinzip: weniger ist mehr. Mit Rezepten und Anregungen aus seiner Küchenwerkstatt (und ein paar echt guten Tricks) zeigt der Bestsellerautor, was wir in unseren Küchen wirklich brauchen – und was nicht. Praktische Küchen-Basics und Tipps zu intelligenter Küchenorganisation und Vorratshaltung bieten den schnellen Einstieg in eine smarte Küche, die aus einem guten Gericht eine Attraktion macht. Intuitiv kochen lernen über Rezeptideen und Variationen, die die Vielseitigkeit der modernen Gemüseküche feiern: mit bunten Veggie-Bowls, Klassikern der Streetfood-Kultur, Pasta-Variationen, duftenden Reisgerichten und Lieblingsrezepten aus aller Welt. 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.