Kochbücher für Besseresser

Zu viele Kochbücher haben? Gibt es nicht. Denn neue Inspirationen und Kreationen warten immer darauf ausprobiert zu werden. Außerdem schenken wir mit einem Kochbuch ja vielleicht auch gemeinsame Stunden voller Genuss.

"kochen." ist ein Buch für Anfänger als auch Fortgeschrittene und all jene, die für Gerichte den besonderen Twist suchen. Autor Stevan Paul erklärt Kochen als Handwerk, mit überwiegend ganz einfachen Rezepten die gelingen und Zutaten die überall zu bekommen sind.

 

 

 

Für alle, die Fans von Honig und den fleißigen Bienchen sind, ist "Honig - Ein Kochbuch" Pflichtlektüre. Eva Derndorfer und Elisabeth Fischer decken die geschmackliche Vielfalt und die verschiedenen Facetten des Honigs auf und zeigen vielen Rezeptideen in den Kategorien Saucen, Salate, Suppen, Gemüse, Käse, Fisch, Fleisch, Drinks, Desserts, Kuchen, Brot und Aufstriche. Sie verraten außerdem, dass sich jedes Gericht mit dem passenden Honig geschmacklich perfekt abrunden lässt.

 

Ein besonderes Buch für die Weihnachtszeit ist "Weihnachten" von Theresa Baumgärtner, denn mit diesem Buch kann man diese besondere Zeit im Jahr beinahe riechen und schmecken kann. Wunderbare Rezepte, die geschmacklich alles bieten, was man sich für den Winter wünscht, werden mit DIY-Anleitungen für naturnahes Dekorieren und Basteln ergänzt.

 

 

Wie sich der vielleicht aufkommende Stress in der Küche zu den Feiertagen vermeiden lässt, weiß Michaela Hager, die bayrische Spitzenköchin, die regelmäßig im Bayerischen Fernsehen zu sehen ist. „Festtagsküche – herzlich, saisonal, entspannt“ ist voller bodenständiger Rezepte für Feierlichkeiten im ganzen Jahr, die Hager mit Tipps zu den Themen Vorbereiten, Anrichten und Dekorieren garniert. Ein zeitloser "Ratgeber"!

 

Michaela Hager, Festtagsküche

Festtagsküche

kochen.

kochen.

Weihnachten

Weihnachten

Eva Derndorfer; Elisabeth Fischer; Honig. Das Kochbuch

Honig