Gemüse grillen: Rezept für Spitzkohl gegrillt mit Miso-Butter

Lust auf ein Stück Steak vom Grill? Probiert diese klimafreundliche Variante mit Kohl bzw. Kraut! Ein Kohl-Steak ist eine tolle Abwechslung zum Grillgemüse-Klassiker Zucchini und mit der Miso-Butter geschmacklich top!

Kochzeit: 20 Minuten

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

1 Spitzkohl
100 g Butter
2 TL helle Misopaste
1 Stiel Dill
4 Stiele Kerbel
3 Stiele Petersilie
Salz
Pfeffer
1 TL schwarze Sesam


ZUBEREITUNG

Spitzkohl waschen, vierteln, putzen, dabei den Strunk nicht abschneiden. Butter in einem Topf aufschäumen. Misopaste zugeben, glattrühren und Butter abkühlen lassen. Spitzkohlviertel auf den Schnittflächen mit einem Drittel der Misobutter bestreichen. Kohl auf den heißen Grill legen und von allen Seiten in 10–15 Minuten goldbraun rösten. Alternativ kann der Spitzkohl unter Aufsicht unter dem heißen Backofengrill oder in der Grillpfanne geröstet werden. Dabei können die Grillzeiten variieren. Kräuter waschen, Spitzen und Blätter abzupfen, grob schneiden und mit Salz,
Pfeffer und Sesam mischen. Restliche Misobutter erwärmen. Den gegrillten Spitzkohl auf Tellern anrichten. Mit Misobutter beträufeln und mit der Kräutermischung servieren.

ÜBRIGENS

Miso, die „braune Butter Japans“, wird inzwischen auch hier bei uns hergestellt, in einige Pasten wandern nur regionale Zutaten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Buch bestellen