Autor*innen grüßen aus dem Buch: Brandstätter Verlag startet mit Talking Books

Was steckt hinter dem QR-Code, der auf der Rückseite vieler neuer Bücher vom Brandstätter Verlag zu sehen ist? “Talking Books” ist ein innovatives Konzept, welches Bücher und ihre Autor*innen noch nahbarer macht.

Die Premiere feiert “Talking Books” mit dem neuen Kochbuch „Schnell mal vegan“ von Katharina Seiser. Mittels QR-Code auf der Buchrückseite gelangt man zu einem Video, in dem die Bestseller-Autorin selbst von ihrem Projekt erzählt, Einblicke ins Buch und die Gestaltung gewährt werden, sowie Impressionen von der nachhaltigen Buchproduktion gezeigt werden.

“Bei ‘Talking Books’ ist die Idee, dass die Autor*innen selbst zu ihren Leser*innen sprechen, um die Essenz ihres Buches zu erklären. So erfährt jede*r Leser*in schnell und unkompliziert in direkter Ansprache das Markenzeichen und die Details, die dieses Buch von allen anderen unterscheidet”, erklärt Horst Grabensberger, Marketingleiter beim Brandstätter Verlag.

Im nächsten Schritt sollen die Leser*innen bei bereits gekauften Büchern mittels dem QR-Code mit Bonusinformationen oder zusätzlichen Rezepten “beschenkt” werden. Es lohnt sich also immer wieder nachzusehen, was sich hinter dem QR-Code alles versteckt.

Schauen Sie sich das an und freuen sich auf viele neue sprechende Bücher vom Brandstätter Verlag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Buch bestellen