Christian Brandstätter Christian H. Stifter

Steiermark

Die Welt von gestern in Farbe

Sensationell und unveröffentlicht
Der wiederentdeckte Bilderschatz aus einem Wiener Archiv

ISBN978-3-85033-339-9

Format23 x 26 cm Seiten232 Abbildungen300 EinbandHardcover mit Schutzumschlag

€ 19,95

Inhalt

Im Österreichischen Volkshochschularchiv wurde nach fast einem Jahrhundert eine weltweit einzigartige, aus den Beständen der Wiener Urania stammende Sammlung von Diapositiven erstmals systematisch gesichtet und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Zum Zeitpunkt ihrer Entstehung illustrierten sie Vorträge zu verschiedensten Themen. Miniaturmaler kolorierten die schwarzweißen Fotografien von Hand, um sie lebendiger zu gestalten. So wurde aus jedem einzelnen Bild ein Unikat von hohem ästhetischen und dokumentarischen Wert. in originalen Holzkistchen überdauerten die Bilder Kriege und den Einzug moderner Medien. Die Farben der insgesamt ca. 60.000 Glasdiapositive sind frisch wie am ersten Tag. Die Themenvielfalt ist groß: In Kooperation mit dem Österreichischen Volkshochschularchiv wurde »Wien - Die Welt von gestern in Farbe« sowie die Folgebände »Niederösterreich« und »Salzkammergut« mit großem Erfolg publiziert. Dieser einzigartige Bilderschatz erweckt eine längst versunkene Welt in authentischen Farben wieder zum Leben und nimmt uns mit auf eine faszinierende Welt in alte Zeiten.

Christian BrandstätterHg.

Christian Brandstätter, geboren 1943 in Lambach, OÖ. 1961–1965 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien, 1968–1982 leitender Mitarbeiter des Verlags Fritz Molden, ab 1974 Gründer der Molden Edition. 1993–2003 Lehrbeauftragter am Institut für Publizistik der Universität Wien. Seit 1982 Verleger des Christian Brandstätter Verlages. Autor und Gestalter zahlreicher Bildbände, u.a. Klimt und die Frauen, Damals in Wien, Klimt und die Mode, Design der Wiener Werkstätte sowie Herausgeber der Reihe Die Welt von gestern in Farbe.

Mehr Bücher von Christian Brandstätter

Christian H. StifterAutor

Christian H. Stifter, geboren 1962, Historiker. Studium der Geschichte und Philosophie an der Universität Wien, zahlreiche historische Projektarbeiten. Seit 1996 Direktor des Österreichischen Volkshochschularchivs, Herausgeber der Zeitschrift Spurensuche, Sachbuchredakteur der Zeitschrift zeitgeschichte. Zuletzt erschienen: Geistige Stadterweiterung. Eine kurze Geschichte der Wiener Volkshochschulen sowie Wissenschaft, Politik und Öffentlichkeit. Von der Wiener Moderne bis zur Gegenwart.

Mehr Bücher von Christian H. Stifter