Eckart Witzigmann Ewald Plachutta

Kochschule

Noch mehr einfach gute Rezepte

Nachfolge Band des Bestsellers „Kochschule - Die Bibel der guten Küche“
Mehr als 550 Rezepte
Unverzichtbare Ergänzungen zur Kochschule 1

ISBN978-3-85033-227-9

Format19 x 24 cm Seiten448 Abbildungenca. 900 EinbandHardcover

Erscheinungstermin

August 2014

€ 19,90

Inhalt

Kennen Sie das Witzigmann-Plachutta-Prinzip? Es ist einfach erklärt: alltagstaugliche Küche leicht verständlich und nachvollziehbar zu vermitteln.
Dass ihr Band 1 auf so überwältigende Zustimmung stieß, betrachten Ewald Plachutta, einer der renommiertesten Köche und Kochbuchautoren Österreichs, und sein Freund und Kollege Eckart Witzigmann als Auftrag, ihre „Bibel der guten Küche“ fortzusetzen. Während der erste Band vor allem Gekochtes und Gebratenes erklärt, liegt der Schwerpunkt im neuen Band auf Gebackenem. Dazu gehören pikante Aufläufe und würzige Quiches ebenso wie das reiche Angebot köstlicher Torten und raffinierter Bäckereien. Mit mehr als 550 neuen Rezepten ist dieses Buch die unverzichtbare Ergänzung zur Kochschule 1.
Der didaktische Aufbau ist dabei so klug wie einfach: Zu jedem Thema wird zuerst das Wichtigste auf einen Blick präsentiert. Grundrezepte veranschaulichen, worauf es ankommt. Die Details der einzelnen Arbeitsschritte werden in in­for­mativ bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen erläutert. So lernen Sie kochen wie ein Profi!

Eckart WitzigmannAutor

geb. in Gastein, zählt zu den großen Köchen der Gegenwart; als Chefkoch der Münchner Restaurants Tantris und Aubergine eröffnete er der deutschen Küche neue Horizonte; 1994 von Gault Millau zum »Koch des Jahrhunderts« ausgezeichnet, 1999 in die »Hall of Fame de Grands Chefs« aufgenommen.

Ewald PlachuttaAutor

Ewald Plachutta zählt zu den renommiertesten Köchen Österreichs. Der Drei-Hauben-Koch und Begründer der berühmten „Rindfleisch­dynastie“ Plachutta war 1991 Koch des Jahres, ist Träger der Trophée gourmet und erhielt 1993 einen Michelin Stern verliehen. Plachutta ist der bekannteste und erfolgreichste Kochbuchautor Österreichs. Seine Bücher, darunter die Plachutta Kochschule sowie Der Goldene Plachutta, wurden über eine Million Mal verkauft.

Mehr Bücher von Ewald Plachutta

Pressestimmen

Alles in allem ist der neue Streich des Wiener Gastronomen wieder ein Highlight. Ein Buch für Kocheinsteiger, aber auch Fortgeschrittene. Denn allein die schöne optische Aufbereitung verleiht dem 445-Seiten-Werk Suchtcharakter.

Tiroler Tageszeitung

Die perfekte Ergänzung zum ersten Band.

Eco Nova

Was ist drin? Die Forsetzung der »Bibel der guten Küche«. Im 2. Teil von Plachuttas Kochschule steht Gebackenes, wie pikante Aufläufe, im Mittelpunkt. Details der einzelnen Arbeitsschritte werden in Schritt-für-Schritt Anleitungen erläutert. Wer will es lesen? Hobbyköche, die die Grundrezepte für weitere Kreationen kennen wollen. Und für Plachutta-Fans ohnehin ein Must!

Woman

Ewald Plachuttas Kochschule, zu Recht eines der erfolgreichsten Kochbücher der letzten Jahre und längst Standardwerk in allen Haushalten, hat Zuwachs bekommen. Auch im zweiten Band werden klassische, zum Teil schwierige Rezepte so aufbereitet, dass sie auch Laien nachkochen könnnen - darunter Gesundes wie Leinsamenbrot, Unwiderstehliches wie eine Erdbeeroberstorte, Raffiniertes wie ein Hühnerragout im Strudelteig oder echte Herausforderungen wie Käsesoufflé.

Kronen Zeitung

Buch der Woche. Die Kochschule Nummer eins war schon für Hobbyköche eine Wohltat. Jetzt ist der Band Nummer 2 erschienen. Der Schwerpunkt des Inhalts liegt auf Gebackenem - von Aufläufen bis zu Torten.

Kleine Zeitung

Ewald Plachutta: Auch Teil 2 seiner »Kochschule« ist ein Hit.

TV Media

Der Jamie Oliver unter Österreichs Kochbuchautoren hat wieder zugeschlagen: Gastronom Ewald Plachutta, der insgesamt bereits mehr als eine Million Bücher verkauft hat, präsentierte im Plachutta in der Wollzeile seinen nächsten Bestseller »Noch mehr einfach gute Rezepte«. Der Schwerpunkt liegt diesmal auf Gebackenem - vom trendigen Party-Fingerfood bis zu süßen Köstlichkeiten.

Wirtschaftsblatt