Irmi Soravia Gerhard Trumler

Döbling

Der Prachtband: Von Grinzing über Nussdorf bis Heiligenstadt. Auf den Spuren von Ludwig van Beethoven, Johann Kattus, Alma Mahler, Josef Hoffmann und Berta Zuckerhandl.

ISBN978-3-85033-966-7

Format24 x 30 cm Seiten240 Abbildungenca. 250 EinbandHardcover

€ 49,90

Inhalt

Döbling ist eine Oase, ein nobles Städtchen in der Stadt, ein Dorf im urbanen Dschungel Wiens und energetische Ladestation für viele Wienerinnen und
Wiener. Die Hälfte des Bezirks ist unbebaut. Grünflächen, Parks, Wälder, Wiesen und Weinberge so weit der Blick reicht. Villen und elegante Häuser, umringt von weitläufigen Gärten, prägen das Bild des 19. Bezirks. Geschichtsträchtige Heurige laden zur Geselligkeit ein.
Das Buch erzählt die unglaubliche Geschichte der ehemaligen Vororte, die heute Döbling bilden, und begibt sich auf die Spuren eines Bezirks mit eindrucksvoller Wirtschafts- und Industriegeschichte: So gab es früher Schokoladenfabriken, Brauereien und eine der größten Automobilfabriken Europas.

Irmi Soravia zeichnet ein authentisches Bild von Döbling. Sie erzählt von Heilbädern und Casinos, von Tanzpalästen und Filmstudios, und schildert aus
einer ungewohnten Perspektive tragische wie auch komische Begebenheiten von berühmten Persönlichkeiten wie Ludwig van Beethoven, Johann Kattus, Alma Mahler, Josef Hoffmann und Berta Zuckerkandl.

Irmi SoraviaAutorin

Irmi Soravia studierte in Wien Publizistik und Kunstgeschichte, war als Wirtschaftsredakteurin bei verschiedenen Medien (ORF Fernsehen, Presse, Kronen Zeitung) tätig. Mitarbeit bei diversen Lifestyle-Magazinen. Seit einigen Jahren Autorin; zuletzt bei Brandstätter: Millstätter See (2014), Döbling (2017).

Mehr Bücher von Irmi Soravia

Gerhard TrumlerFotograf

Geb. 1937 in Wien, seit 1969 freischaffender Fotograf. Publikationen in zahlreichen renommierten Zeitungen und Magazinen wie Die Zeit, Ovation Magazine NY und GEO Paris. Trumler ist Mitglied des Wiener Künstlerhauses und hat über 200 Portfolios sowie rund 150 Bildbände veröffentlicht, darunter die Monographie „Photographien 1970–2000“ (2001), „Grenzenlos zeitlos - Klöster im Herzen Europas“ (2006), „Prag“ (2007) und „Provinzen und Metropolen“ (2007). Für seine Publikationen erhielt er eine Reihe von Auszeichnungen, darunter das Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst, fünf Staatspreise für die schönsten Bücher Österreichs und die Albert-Schweitzer-Medaille für Europäische Kulturpublikationen. Ausstellungen in internationalen Galerien begründen Trumlers Ruf als einer der herausragendsten Fotografen Österreichs genauso wie das Interesse in- und ausländischer Sammlungen an seinen Werken. Lebt in Wien und im Waldviertel.

Mehr Bücher von Gerhard Trumler