Chris Fitch

Atlas der ungezähmten Welt

Eine Reise zu extremen Landschaften, unberührten Plätzen und wilden Orten

Von der unwirtlichen Skelettwüste Namibias bis zum antarktischen Kältepol Dome A

ISBN978-3-7106-0151-4

Format18,5 x 27 cm Seiten208 Abbildungenca. 70 EinbandHardcover Besonderheitenmit Folienprägung

€ 29,90

Inhalt

Wir haben die Natur unter unsere Kontrolle gebracht. Wo sich früher weiße Flecken auf den Landkarten befanden, durchziehen heute Straßen die Landschaft, breiten sich Städte aus, werden Flüsse reguliert. Das eigentlich Faszinierende jedoch bleibt die unberechenbare Wildnis – jene ungezähmte Natur, die sich ihre eigene Ordnung schafft und die sich nicht domestizieren lässt.

Chris Fitch, Geograf und Reisejournalist, hat diese wilden Welten gefunden – manchmal weit abgelegen und exotisch, manchmal scheinbar vertraut und erforscht, tatsächlich jedoch immer voller Geheimnisse und unbeantworteter Fragen. Er nimmt uns mit auf eine atemberaubende Entdeckungsreise zu nie erklommenen Gipfeln, lebensgefährlichen Küsten und verlassenen Orten, die sich die Natur zurückerobert hat. Mit seinen Geschichten über Wüsten und ewiges Eis, geheimnisvolle Höhlen und entlegene Inseln werden wir selbst zu kühnen Entdeckern von Weltgegenden, die unsere wildesten Fantasien nicht erfinden könnten. 

Chris FitchAutor

Chris Fitch ist Geograf und Reisejournalist, gestaltet seine eigenen Radio- und Fernsehsendungen und schreibt vorwiegend für das Geographical Magazine, das offizielle Medium der britischen Royal Geographical Society. In London geboren, wuchs er in Honiara, der Hauptstadt der Salomonen, auf, lebte in Südkorea und Taiwan und ist heute wieder in London zu Hause.


Pressestimmen

So packend wie dieser junge Geograf, Radiojournalist und Globetrotter hat uns den blauen Planeten schon lange keiner mehr vorgeführt.

Heinz Gorr, Bayern 2

45 wilde Geschichten!

BÜCJER

Ins Abenteuerland!

SALON