Schnell & Gesund - gelungene Buchpremiere im Café Prückel

Wie köstlich Gemüseküche mit nur zwei Zutaten tatsächlich schmecken kann, zeigte unsere Autorin Margot Van Assche bei der Buchpremiere ihres fantastischen Kochbuchs OnlyTwo. Gemüseküche mit zwei Zutaten. Schnell & Gesund im Café Prückel. Zu verkosten gab es drei wunderbare Gerichte aus dem Buch: Paprikasuppe mit Vanille, Brokkoli mit Wasabigremolata und Coleslaw mit Heidelbeeren. Eine Wohltat für jeden Gaumen!
Bevor die zahlreichen Gäste, darunter Freunde, Familie und viele zufriedene Buchkäufer mit den frischen und geschmackvollen Kostproben verwöhnt wurden, gab es eine Vorführung, die man so noch nicht gesehen hat. Gemüse ist zwar durchaus als vielseitige Wunderwaffe bekannt, dass sich mit Lauch, Gurke, Karotte und Co jedoch auch Musik produzieren lässt, imponierte wohl den meisten. Matthias Meinharter vom Vegetable Orchestra überraschte alle Gäste mit seinem „show cooking“ ganz besonderer Art und kreierte mit wenigen Handgriffen innovative Instrumente aus rohem Gemüse. Ein gelungener Abend mit schönen Gesprächen, lustiger Unterhaltung und feinen Gemüsehäppchen! Für all jene, die nun auch auf den Geschmack gekommen sind gibt es gleich hier das Rezept für die Paprikasuppe mit Vanille zum nachkochen – schnell & gesund!

Bilder zur gestrigen Veranstaltung findet Ihr in der Galerie...

PAPRIKASUPPE MIT VANILLE

  • 450 g rote PAPRIKAschoten
  • 1 große VANILLEschote
  • oder 1/8 TL Bourbonvanillepulver
  • Salz
  • 3 EL mildes Olivenöl

1) Paprikaschoten putzen, in kleine Stücke schneiden und in einen Kochtopf geben. Vanilleschote längs halbieren, Mark herausschaben und mit der Schote zu den Paprika geben. Mit 750 ml Wasser knapp bedecken, 1,5 TL Salz zufügen. Auf Mittelhitze köcheln bis die Paprikaschoten vollkommen weich sind (ca. 15 Minuten).

2) Etwas abkühlen lassen. Vanilleschote entfernen. Paprika mit Olivenöl im Standmixer ganz fein pürieren. Vor dem Servieren nochmals mit Salz abschmecken.

TIPP Durch langes Kochen und feines Mixen wird die Verträglichkeit der Haut von Paprikaschoten deutlich verbessert. Manche empfindliche Menschen vertragen sie dennoch nicht gut. Für sie muss man die Paprika vor dem Kochen schälen (s. S. 140) oder geschälte Paprika aus dem Glas verwenden.

VARIANTEN Mit gelben Paprika wird die Suppe noch etwas milder. Statt mit Vanille kann man die Suppe auch mit Obst zubereiten: 150 g rohe Erdbeeren, Aprikosen oder Pfirsiche (Nettogewicht) mit mixen. Die Kombination von Paprika und Vanille ist unerwartet und sehr elegant. Heiß ist die Suppe an kühleren Sommerabenden am richtigen Platz, kalt auf Eiswürfeln erfrischt sie an heißen Tagen.

EXTRA PROTEIN
Weißer Fisch, Garnelen, Calamari oder Oktopus, Jakobsmuscheln, mit etwas Vanille verrührter Joghurt.

EXTRA CARBS
Gebratene Polentawürfel, helles Sauerteigbrot.
 

 

Only Two

Only Two