Rezept der Woche - Ab aufs Erdbeerfeld

Erdbeerkuchen

Zutaten für 1 Torte mit 15-20 cm Durchmesser:
  • Kuchenboden
  • 300 g Mandeln oder Walnüsse,
  • über Nacht in Wasser eingeweicht
  • 4–6 entsteinte Datteln
  • Saft einer Orange
  • Belag
  • mindestens 200 g Erdbeeren
  • 4 Datteln
  • Dekoration
  • Rosenblüten und Gänseblümchen
Zubereitung:

1 Für den Tortenboden Nüsse abgießen. Zusammen mit Datteln und Orangensaft im Mixer zu einer kompakten Masse verarbeiten. (Sie sollte formbar sein, evtl. noch mit geriebenen Nüssen festigen.) Die Mischung in eine Torten-Springform (eckig oder rund) streichen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

2 Für den Belag Erdbeeren putzen und 100 g mit den Datteln zu einer Fruchtsauce mixen, auf den Boden streichen und mit 100 g (oder mehr) ganzen oder halben Erdbeeren oder Erdbeerscheibchen belegen.

3 Über Nacht in den Kühlschrank stellen.

4 Den Kuchen vor dem Servieren Zimmertemperatur annehmen lassen. Mit Gänseblümchen und Rosenblütenblättern garnieren.

Christine Saahs Tipp: 

Für den Boden werden immer Kerne, Nüsse oder Mandeln gemixt oder gemahlen. Walnüsse schmecken mild, Haselnüsse kräftiger und Mandeln feiner, etwas marzipanähnlich. Kuchenboden nach Geschmack und Laune mit Zimt, Kardamom, Vanille, Kakao oder mit geriebener Zitronen- und Orangenschale aromatisieren. Mandelmus, geriebene Nüsse, fein gehackte Aranzini, Zitronat, Kokosflocken, Kokosmehl oder Kokosmus geben zusätzlich Geschmack und verändern die Konsistenz des Bodens. Für den Belag je nach Geschmack Früchte der Saison, eingelegte oder gefrorene Früchte, evtl. mit Datteln gemixt, verwenden.

Varianten:

Für Nussriegel den Bodenteig in Streifen schneiden und trocknen. Der ideale Pausensnack!

Für Schokokugeln den Bodenteig mit 1 EL Kakaopulver vermischen, aus der Masse kleine Kugeln formen und in geriebenen Nüssen oder Kakao wälzen.

Für Marzipan-Pralinen den Bodenteig aus Mandeln, aromatisiert mit geriebener Zitronen- oder Orangenschale, zubereiten. In Pralinenform bringen und mit halben Nusskernen, geschälten Mandelhälften, Haselnüssen etc. garnieren.

ChristineSaahs_KochenMitDerKraftDerNatur

Kochen mit der Kraft der Natur