Seiser, Lughofer: 30 Minuten Gemüseküche

Nudeln in Rote-Rüben-Saft mit Meerrettichcreme

In Österreich: Fleckerl in Rote-Rüben-Saft mit Krenrahm

Zutaten für 4 Personen
300 g Fleckerl oder Farfalle oder ähnliche kleine, flache Nudeln
Salz
500 ml Rote-Rüben-Saft
weißer Pfeffer aus der Mühle
1 Prise gemahlener Kümmel
1/2 TL Blütenhonig
2 EL Weißweinessig
ca. 400 g gekochte rote Rüben
1/2 TL Speisestärke

Für die Meerrettichcreme - Krenrahm
4 EL saure Sahne
1 EL frisch geriebener Meerrettich

frischer Majoran

Und so funktionierts
Nudeln in Salzwasser al dente kochen.

Während die Nudeln kochen Rote-Rüben-Saft mit Salz, Pfeffer, Kümmel, Honig und Essig aufkochen und auf ca. 300 ml reduzieren. Reduzierten Rote-Rüben-Saft mit in 1-2 TL kaltem Wasser aufgelöster Stärke leicht binden.

Nudeln abgießen. Rote Rüben schälen und in kleine Würfel schneiden. Mit den Nudeln zum Saft geben. Kurz durchschwenken. Abschmecken.

Saure Sahne glatt verrühren. Meerrettich reiben. Nudeln anrichten, mit sauerer Sahne beträufeln, mit Meerrettich bestreuen, mit Majoran garnieren.

Tipp: Aus den roten Rüben kann man auch Rote-Rüben-Salat machen: Lauwarm schälen, in Stifte schneiden, mit 2 EL Weißweinessig, 2 EL Maiskeimöl, Salz, schwarzem Pfeffer, 1 Msp. scharfem Senf, 1 EL frisch geriebenem Meerrettich vermischen. Ca. 20 Minuten stehen lassen, zum Schluss fein geschnittenen Borretsch untermischen.

30 Minuten Gemüseküche. Von A bis Z

30 Minuten Gemüseküche