Kaspressknoedel_gefuellt_gewickelt_gerollt

Kaspressknödel auf Salat

Etwas Neues am Gründonnerstag ausprobieren? Es muss ja nicht immer Spinat sein - Salat ist immerhin auch grün. Mahlzeit!

Zutaten für etwa 40 Stück
1 Schalotte
1/2 Bund glatte Petersilie
100 g Semmelknödelbrot oder zerkleinerte altbackene Semmel
50 ml Milch
2 Eier
3 EL geriebener würziger Hartkäse
Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
60 ml Pflanzenöl
Salat nach Saison

Zubereitung:
Die Schalotte abziehen, fein hacken. Die Petersilie kalt abbrausen, trocken schütteln, Blättchen fein hacken. Das Knödelbrot oder die Semmeln etwas zerkleinern, in eine Schüssel geben.

Milch angießen. Die Eier verschlagen, mit Käse, Schalottenstückchen und Petersilienblättchen verrühren, einkneten.

10 Minuten ziehen lassen, dann pikant salzen und pfeffern. Mit nassen Händen Miniknödel formen.

Ein Drittel des Öls in einer beschichteten Pfanne erhitzen, etwa 10 Knödel von allen Seiten etwa 8 Minuten goldbraun anbraten. Die restlichen Knödel ebenso verarbeiten. 

Inzwischen den Salat putzen und waschen, auf Tellern anrichten. Die Kaspressknödel noch warm dazu servieren.

Tipp: Für die Kaspressknödel nimmt Karin Stöttinger am liebsten eine Mischung aus Bergkäse und Gouda.

Gefüllt, gewickelt, gerollt

Gefüllt, gewickelt, gerollt