Bratäpfel mit Vanillesauce

Ein süßer Klassiker im Advent - einfach und schnell zuzubereiten

Und: Eine wunderbare Verwertung für die Reste von Früchtebrot, Keksen und (Leb-)Kuchen, Nüssen oder Trockenfrüchten. Die Kombination von Apfel, Butter, Zucker und Zimt ist sowieso eine der besten, die es gibt.

Zutaten
Bratäpfel:

50 g Butter
4 Äpfel
2 Scheiben Früchtebrot oder Kuchen
2 EL Walnüsse oder Mandeln
2 EL Trockenfrüchte (z.B. Feigen, Datteln, Rosinen, Zwetschgen, Aprikosen, ...)
4-5 Stück kandierte Zitrusschalen oder Orangeat
1 EL Honig
1 TL Preiselbeermarmelade
1/2 TL Zimt
1 Prise Salz
1 TL brauner Zucker
100 ml Apfelsaft

Vanillesauce:
1 Vanilleschote
400 ml Milch
60 g Zucker
2 Eigelb
1 EL Speisestärke

Zubereitung:
Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform mit der Hälfte der Butter ausstreichen. Kerngehäuse der Äpfel mit einem Apfelausstecher entfernen und die Äpfel in die Auflaufform setzen. Früchtebrot oder Kuchen in Würfel schneiden, Walnüsse oder Mandeln, Trockenfrüchte und Zitrusschalen fein hacken. Dann mit Honig, Marmelade, Zimt und Salz gut vermengen und in die Äpfel füllen. Von der restlichen Butter Flocken abstechen. Äpfel mit Zucker bestreuen und mit Butterflocken belegen. Mit Apfelsaft übergießen und im Backofen 30 - 35 Minuten backen.

Für die Vanillesauce die Vanilleschote längs halbieren, das Mark auskratzen und sowohl Schote als auch Mark in die Milch geben. Zucker und Eigelb hinzufügen und alles in einem kleinen Topf unter Rühren einmal aufkochen. Sauce in eine Schüssel gießen und die Bratäpfel zum Servieren darauf setzen.

Cover Obst, Wörndl

Obst