Selbstgemacht im Glas: Bärlauch-Zitronen-Salz

Bärlauch-Zitronen-Salz

Zutaten
200 g frische junge Bärlauchblätter (oder 20 g getrocknete)
1/2 TL getrocknete Zitronenschale, gemahlen
130 g Salz

1. Frische Bärlauchblätter auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

2. Im Ofen bei 60 °C oder in einem trockenen und warmen Raum trocknen.

3. Getrocknete Blätter fein mahlen, mit Zitronenschale und Salz vermischen.

4. Bärlauch-Zitronen-Salz in Gläser füllen und gut verschließen.

Bärlauch geruchsneutral trocknen: Beim Trocknen verströmt der Bärlauch einen intensiven Geruch. Alternativ kann er bei warmem Wetter windgeschützt unter einem Gitter im Freien trocknen. Wen der Geruch stört, der kann getrockneten Bärlauch kaufen.

Das Salz ist sehr geschmacksintensiv. Es eignet sich zum Würzen von Aufstrichen oder Dips auf Frischkäsebasis, etwa zu Ofenkartoffeln.

Selbstgemacht im Glas

Selbstgemacht im Glas